Freitag, 8. Januar 2010

Die Geschichte mit dem
Glitzer-Hirsch

~***~
~
...bin ich euch noch schuldig !!!!
*
Ihr erinnert euch noch ?
Meine Töchter waren vor Weihnachten bei uns im Ort,
um ihr Taschengeld zu verprassen,
entdeckten dabei dieses Glitzerhirschen
und wollten ihn von ihrem Taschengeld für ihre Mami kaufen.
Leider weigerte sich die Verkäuferin,
das Kleingeld meiner Kleinen anzunehmen,
den Schein meiner großen Tochter nahm sie jedoch gerne ......
~
... es hat eine Weile gadauert,
bis wir die "verantwortliche" Verkäuferin angetroffen haben ...
Heute war es endlich soweit !!!!
***
Ich kaufte ein Paar Socken
für 2.50 Euro
und zahlte mit gaaaanz viel Kleingeld ...

O-Ton der Verkäuferin :
"oh wie schön, das können wir immer gut gebrauchen !"
(hahaha... da stimmt doch was nicht
das war MEIN Stichwort!)


Ich:" Naja, immer wohl nicht ....
das Kleingeld meiner Tochter wollten Sie nicht annehmen ...
*
Obwohl die "Geschichte" schon ein Weilchen her ist,
konnte sich die Dame noch dran erinnern ....
Sie war etwas "verstört",
hätte sie doch wohl NIE damit gerechnet,
das ich sie zur Rede stelle ......

Naja, sie murmelte was von
"Stress im Weihnachtsgeschäft" etc...

und der Clou:
nachdem sie das Kleingeld gezählt hatte,
habe ich mich dann entschlossen,
die Socken doch nicht zu nehmen
:o)))))

Kommentare:

Eve hat gesagt…

Hehe, wie fies und wie verdient :-)
Könnte glatt von ir sein. Ich kann mich noch gut an die Geschichte erinnern und wie Du Dich darüber aufgeregt hattest. Kalte Rache ist am besten zu genießen. Vielleicht gibt ihr das zu denken.
Ich rege mich meistens arg auf und dann wenn ich mich beruhigt habe, beschliesse ich meistens, dass Nichtbeachtung die größte Strafe ist und die/der/das es gar nicht wert ist, meine Nerven zu strapazieren.
Ich wünsche Dir ein ruhiges und warmes Winterwochenende
Eve

saumseliges hat gesagt…

wie cool!!!!
Du bist die Robina Hood des Tages
:-)
Weiter so!
Mein Mott des Jahres: Mut tut gut !!

GLG von Annette

Lisa hat gesagt…

:D

Die Verkäuferin behandelt in Zukunft sicher auch die kleine Kundschaft zuvorkommender! Das hast Du super gemacht und Deine Tochter hat bestimmt gelernt, dass man nicht jede Ungerechtigkeit schlucken muss.

Liebe Grüße
und ein schönes Wochenende,

Lisa

die Plötzies hat gesagt…

.. und die hat sich nicht mal entschuldigt. Böse böse Mädchen, sowas macht man nicht!

LG, Melanie

Prüsseliese hat gesagt…

Och, schade, daß verstehe ich gar nicht.... So was passiert einem immerwieder. Ich hatte am 30. Dezember zuletzt das Vergnügen. Ich war zum einkaufen bei "real" als ich zur Käsetheke ging und nach 5 Scheiben eines Käses verlangte sah mich die Verkäuferin wütend an und sagte, sie habe gerade die Maschine sauber gemacht. Ich darauf, wieso ist es schon so spät, wann schließen sie denn? Die Verkäuferin, nachdem ich auf die Uhr guckte, der Laden habe bis 22 Uhr geöffnet. Es war 19.42 Uhr! Ich muß genauso geguckt haben! Der Laden wäre bis 22 Uhr geöffnet, aber die Frischtheken nur bis 20 Uhr! Woher soll ich das wissen. Es steht doch niergends. Außerdem ist an der Tür des Ladens auch nicht gut ersichtlich wie lange dort geöffnet ist. Ich habe trotzdem auf meinen Käse bestanden. Dann wollte ich noch ein Stück Gouda, o-Ton Verkäuferin: Nein, also den habe ich jetzt wirklich nicht mehr! Hinter ihr stand aber noch je ein kompletter Laib junger, mittelalter und Old Amsterdam?! ? Ich habe dann nichts mehr gesagt. Irgendwie machen die immer Werbung mit ihren langen öffnungszeiten, aber jedesmal wenn man nach 19 Uhr dort einkaufen will, gibt es das was gerade gefragt ist, Raclettekäse zu Weihnachten, oder Grillgut im Sommer nicht mehr. Es ist egal ob nun gerade mitten in der Woche oder Wochenende ist. Mir stinkt der Laden schon lange. So, danke schön, jetzt habe auch ich meine Geschichte erzählt. Z Zt. arbeite ich ja nicht, aber als ich noch berufstätig war, konnte ich auch nicht sagen ich gehe um 18.45 Uhr nicht mehr ans Telefon, weil ich mich ja auf den Feierabend vorbereiten muß.

Liebe Grüße
Sylke

Süße Schnecke hat gesagt…

Haha Nina....
hab sehr geschmunzelt.
Na hoffentlich lernt die Dame auch was draus!Und Deine Mädels auch, hihi..
GLG Petra

stephi hat gesagt…

uii, bist du bööseee :)
das mag ich!!

chapeau! ich finde, das war ne klasse aktion!!

herzlichst,
stephi

ColourFly hat gesagt…

Oh wie guuuuuut!!! DAS gefällt mir.

GGLG,
Sabine

Nina hat gesagt…

Das ist ja mal ne super Aktion. Finde ich toll!!! In Zukunft wird diese Dame mit Kindern hoffentlich nicht mehr so umgehen.

LG Nina

Wiener Wohnsinn *Melanie* hat gesagt…

HI Nina !

du bist aber Eine :)
das hätte ich auch so gemacht, da versteh ich dich voll und ganz !
Wenn deine Töchter so lieb sind und für die Mama was kaufen wollen, und dann eine Verkäufernin einen fast den Spaß verdirbt, dann hat sie es verdient !!

lg melanie

Marion (SiMa) hat gesagt…

Richtig so, das hätte ich genauso gemacht. Leier muß ich in Deuntschland immer mehr zur Kenntnis nehmen, daß es den König Kunden nicht mehr gibt. Der Kunde ist nur noch lästig und am besten versteckt man sich hinterm nächsten Regal oder wenn das nicht geht, ranzt man den Kunden an. Schade !

GLG Marion

hyggelig hat gesagt…

uiuiuiuiuiuiiiiuuuuu...höhö.. laut gelacht habe ich am Ende deines Posts.. DICH mag ich lieber als Freundin haben, als als Feindin.. absolut.. Herrlich gemacht ;o)))) soviel A... muss man erstmal in der Hose habe, wenn ich das mal so ausdrücken darf.
lieben schmunzelnden Gruß
stephi

Drachenpost hat gesagt…

Ha haaa... nicht genug, sie in Verlegenheit zu bringen, beim Ansprechen, Du hast dann noch nicht mal die Socken gekauft!!! Das ist Hammer :)

A L A L I D A hat gesagt…

jawohl....und gut so. Sie hat es auch verdient. Mach weiter so!!!
lg
lidia

Sole hat gesagt…

Hihi.. wunderbar! Ich denke, sie wird künftig zweimal überlegen, bevor sie sich wieder mal so blöd verhält! :-)
Gut gemacht!
Liebe Grüße, Sole

Micha hat gesagt…

das haste super gemacht. Deine Mädels haben sich bestimmt auch gefreut das ihre Mama so hinter ihnen steht.
Geschieht der Verkäuferin recht.
LG Micha

smart-girls Allerei hat gesagt…

Klasse, hoffentlich hat diese "nette" Verkäuferin daraus gelernt!
Das hast Du toll gemacht,
liebe Grüße,
Sabine

Sunday Roses hat gesagt…

...;O)))))...
LG
Beate

frau burow hat gesagt…

genial! ich rege mich immer unheimlich auf und dann lasse ich es doch sein...super, ich hoffe die "dame" hat was dazugelernt!
glg, andrea

KyMaRaMi hat gesagt…

Lach...fies,aber gerecht!
Dann hoffen wir doch mal,dass das der lieben Verkäuferin im Gedächtnis bleibt!

LG Linda

Lena-Bella hat gesagt…

Hallo, ich bin noch ganz neu unter den Bloggerinnen und stöbere gerade durch zufällig gefundene Blogs. Ich habe Deine Geschichte mit dem Kleingeld gelesen und finde es total super, wie Du reagiert hast. Wenn manche Leute glauben, dass man mit Kindern so respektlos umgehen kann, sollte man Ihnen Paroli bieten!
Liebe Grüße Rene