Mittwoch, 29. Dezember 2010

~ Weihnachten mit Jorik ~
***~
immerhin war 2010 das erste Weihnachtsfest
für unseren Kater Jorik !
Ich gebe zu,
ich hatte etwas Sorge um den Baum und die Kugeln,

aber das hat ihn alles gar nicht sonderlich interressiert !
*
natürlich bekam er, neben Leckerlis
auch ein ganz eigenes Geschenk:
eine Stoffmaus,
die fiepte, wenn man sie anstupst:
*
~
er war TOTAL begeistert von seiner Maus
und spielte den ganzen Abend mit ihr !
*
am nächsten Morgen,
als ich aufwachte,
hörte ich so ein komisches Dauerpiepen...

im ersten Moment dachte ich,
den Rennmäusen meiner Kleinen wäre was passiert...
(die haben nämich einen neuen Käfig bekommen,
aber dazu später mehr !)

da war aber alles in Ordnung !!!! Zum Glück !!!!
*
Richtung Küche wurde das Geräusch lauter...
da lag Joriks Maus:
pitschenass & dauerpiepsend !
(unser Kater hat nämlich die angewohnt seine Spiel-Beute grundsätzlich zu ertränken!)
*
leider konnte man die Maus nicht ausschalten...
ich wickelte sie in ein Handtuch
und versteckte sie im Schrank.

Sie piepte tatsächlich 1,5 Tage ducrh !!!!!!
(ich hatte den Eindruck, selbst der Kater war genervt !)
*
nun ist sie wieder ruhig
und Jorik findet sie wieder klasse !!!!!!
~
~
was lernen wir daraus ???
Kleine Mäuse können recht hartnäckig sein
und große Kater sollten lieber nicht alles
in den Wassernapf schmeißen !

*
herzliche Grüße
Nina

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Prachtvoll sieht er aus, der Jorik...
Er schaut so, als wäre man als Mensch nur so eben geduldet:-)
Hauptsache ist, dass es der Maus wieder gut geht:-)

Herzlichst
Tanja

Kerstin hat gesagt…

Hihi....
Wie versteht sich den euer wunderschöner Kater mit den Rennmäusen?? Wir hatten auch mal 4 Mäuse, was unseren Hund immer ganz wuschig gemacht hat. Wie hypnotisiert saß er vor dem Käfig. Einmal hat er einer sogar den Bauch abgeleckt!
LG Kerstin

freche fee hat gesagt…

Liebe Kerstin,
natürlich hat der Kater "Rennmäuse-Verbot"!
Er bekommt die Tür zum Zimmer nicht auf :o)
Allerdings ist der neue Käfig extra absolut Katersicher gebaut !
Wir wollen ja nicht, das Enna`s Rennmäuse baden gehen müssen :o)
herzliche Grüße
Nina

Katchina hat gesagt…

Das ist ja eine lustige Geschichte. :) Und euer Kater ist ja sooo süß!! Der würde auch gut zu unseren 3 Jungs passen. ;)

LG, Andrea

Raumseelig hat gesagt…

eine süße Geschichte...:)
Liebe Nina, Dir und Deiner Familie wünsche ich einen schwungvollen Rutsch ins neue Jahr!

herzlich liebe Grüße
Barbara

*Evelyn* hat gesagt…

*lautlach*

Hauptsache der armen Maus gehts wieder gut! *breitgrins*

Herrlich diese Story!!!!!

Ich lebe ja auch mit 4 Fellnasen zusammen, das heisst, ich werde geduldet und als Dosenöffner bei freier Kost und Loggi gehalten, und mein süßer Momo, der badet auch immer seine Mäuse! Danach werden sie dann immer noch paniert, das heisst also, er wirft sie ins Katzenklo und wälzt sie dort so lange, bis sie nicht mehr nach Maus aussehen. Und dann legt er sie sich ins Körbchen... Zum Glück nicht in mein Bett! *brrrrr*

Dein Jorik ist eine ganz süße Schnute, dem hätte ich auch nicht widerstehen können!!!

Herzliche Grüße
Evelyn

Rabenohr hat gesagt…

Liebe Nina,
Dein Jorik ist der schönste Kater den ich je gesehen habe, ein Prachtstück.
Ich wünsche Dir einen schönen Jahresausklang und die besten Wünsche für das neue Jahr, und freue mich auf tolle und neue Stickdateien von Dir.
GLG
Jeannette

Beate hat gesagt…

Hihi was eine süße Geschichte! Euer Jorik schaut so richtig majestätisch-als wüsste er, wie schön er ist!

LG Beate

Blickwinkel hat gesagt…

Liebe nina,

ich wünsche Dir alles, alles Gute für das neue Jahr 2011!
Und freue mich schon sehr auf das neue Blogjahr mit dir zusammen!
Liebste Grüße
Esther

hexhex-design hat gesagt…

Dein Kater ist schon sehr schön und richtig edel sieht er aus, er weiss es auch, das sieht man auf den fotos. Was für ein toller Kerl.

Auch ich wünsche Dir ein gutes, gelungenes und glückliches neues Jahr 2011.

LG Lesley